Infocenter

Die Welt von Iberogast®: Wissenswertes rund um den Klassiker unter den Magenmedikamenten

Mehr erfahren

Frau surft auf der Iberogast Webseite

Die Welt von Iberogast®: Wissenswertes rund um den Klassiker unter den Magenmedikamenten

Wie wichtig ein gesunder Magen-Darm-Trakt für unser Wohlbefinden ist, merken wir oft erst, wenn er Probleme bereitet. Bei vielen Beschwerden wie Völlegefühl, Sodbrennen und Magenschmerzen kommt Iberogast® zum Einsatz. Die Kombination aus den Extrakten neun wertvoller Heilpflanzen kann eine Vielzahl von Magen-Darm-Beschwerden lindern. Entdecken Sie in unserer Infothek alles Wichtige und Interessante zum Thema Iberogast® und Magengesundheit.

Die Geschichte von Iberogast®

Seit über 55 Jahren kann Iberogast® Menschen helfen, die von ihrem Magen und Darm geplagt werden. Ende der 1950er-Jahre wurde die Pflanzenkombination für Iberogast® von Wissenschaftlern aus dem Hause Steigerwald erforscht und entwickelt. Zu Beginn des Jahres 1960 war es dann soweit: der Klassiker war geboren und Iberogast® ging in Produktion! Anfangs wurde Iberogast® noch in mühevoller Handarbeit hergestellt – von der Extraktion über die Mischung bis hin zur Abfüllung und Verpackung.

Erfahren Sie, wie die Erfolgsgeschichte von Iberogast® weiterging.

Die Herstellung von Iberogast®

Für die Produktion von Iberogast® werden jährlich sage und schreibe rund 30.000 Kilogramm der Heilpflanze Iberis amara verarbeitet! Können Sie sich das vorstellen? Auf einer Fläche von etwa zehn Fußballfeldern (sieben Hektar) baut die Firma Bayer Vital die Pflanze an. Zur Blütezeit im Juni und Juli wird der genaue Erntezeitpunkt bestimmt. Innerhalb eines Tages werden die reifen Pflanzen dann mitsamt der Wurzel geerntet.

Sie wollen wissen, wie es nach der Ernte weitergeht? Hier können Sie mehr zur Herstellung lesen.

Der Iberogast®-Beipackzettel

Wie oft sollte ich Iberogast®-Tropfen einnehmen? Worauf muss ich dabei achten? Darf ich auch meinem Kind Iberogast® verabreichen und ist die Anwendung während der Schwangerschaft eigentlich unbedenklich? Antworten auf Fragen wie diese finden Sie im Beipackzettel.

Iberogast®: Wichtiger Bestandteil der Reiseapotheke

Exotische Speisen gehören für viele Urlauber dazu, wenn es darum geht, das bereiste Land und seine Kultur besser kennenzulernen. Doch auf ungewohnte Gerichte reagiert der Magen häufig mit Krämpfen, Schmerzen und Übelkeit. Hier setzt das pflanzliche Kombipräparat Iberogast® an, das aus neun wertvollen Heilpflanzen besteht. Diese ergänzen und verstärken sich gegenseitig, um so die typischen Urlaubsbeschwerden des Magen-Darm-Trakts zu lindern.

Hier geht´s zur Reiseapotheke.

Die besten Tipps und Tricks für einen gesunden Magen-Darm-Trakt

Ob ausreichend Bewegung, eine gesunde Ernährung oder Entspannungsübungen – es gibt viele Möglichkeiten, etwas für die Magengesundheit und das allgemeine Wohlbefinden zu tun. Typischerweise nehmen wir uns zu Silvester vor – und nach einigen Wochen sind sie wieder aus unseren Köpfen verschwunden. Damit das nicht passiert, haben wir für Sie die besten Tipps und Tricks zusammengestellt. So können Sie jederzeit wieder darauf zurückgreifen. Viel Spaß beim Stöbern!

Iberogast®

Iberogast: 9 Heilpflanzen gegen funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Störungen im Magen-Darm-Trakt sind in der Regel nicht nur äußerst unangenehm und mit zahlreichen Beschwerden verbunden, sie machen einen normalen Alltag oft auch schier unmöglich. Gut, dass es da Iberogast® gibt: Die Kombination aus neun Heilpflanzen bekämpft sowohl die lästigen Symptome als auch ihre Auslöser – gleichzeitig.

Das kann Iberogast ®

Expertenmeinungen

Experten bei der Arbeit

Schon seit seiner Erfindung vor über 55 Jahren wird die Wirkweise von Iberogast® regelmäßig überprüft und dokumentiert. Zahlreiche Studien belegen die gut verträgliche, zuverlässige Linderung der Symptome.

WAS SAGEN DIE EXPERTEN