dcsimg

Iberis amara (Bittere Schleifenblume)

Das Multitalent bei Magen-Darm-Beschwerden

Dass Iberis amara das erste Mal erwähnt wurde, ist schon sehr, sehr lange her: Der griechische Arzt Galenos (131 bis 215 nach Christus) soll bereits einen iberischen Patienten mit der Bitteren Schleifenblume behandelt haben. Heute wird die Heilpflanze als Bestandteil des Kombinationspräparates Iberogast® insbesondere bei Beschwerden des Magen-Darm-Trakts angewandt: Dazu zählen nicht nur Blähungen oder Bauchkrämpfe, sondern auch Völlegefühl oder Sodbrennen.

Die Wirkung von Iberis amara auf den Magen-Darm-Trakt

Die Heilpflanze besitzt die außergewöhnliche Fähigkeit, die Magen-Darmbeweglichkeit (Motilität) so zu beeinflussen, wie es gerade nötig ist. Bei Krämpfen hat die Bittere Schleifenblume beispielsweise einen entspannenden Effekt, anregend kann sie hingegen auf erschlaffte Muskulatur wie zum Beispiel im Transporterbereich des Magens wirken; so kann sie Völlegefühl entgegenwirken. Je nachdem, ob die Magen-Darmmuskulatur also erschlafft oder verkrampft ist, wirkt Iberis amara an den entsprechenden Abschnitten, um die Beschwerden zu lindern.

MEHR ZUM THEMA MAGENSCHMERZEN

Als Bestandteil von Iberogast® können die Auszüge aus der Bitteren Schleifenblume Völlegefühl, Krämpfe und Sodbrennen schnell bekämpfen. Dank der enthaltenen Pflanzenstoffe schützt Iberis amara außerdem vor der Bildung freier Radikale. Weiter wirkt die Heilpflanze regulierend auf die Säureproduktion im Magen. Patienten, die unter dem Reizdarmsyndrom leiden, können ebenfalls aufgrund ihres Effekts auf die Darmmuskulatur von der der Heilpflanze in Iberogast® profitieren.

Auf einen Blick: So wirkt Iberis amara in Iberogast®

Der nachfolgenden Tabelle können Sie die verschiedenen Wirk-Beiträge von Iberis amara in Iberogast® entnehmen:

Wirk-Beiträge von Iberis amara
Aktivierung der Muskulatur im Magen-Darm-Trakt **
Entspannung der Muskulatur im Magen-Darm-Trakt *
Reduziert Blähungen **
Entzündungshemmend ***
Antioxidative Wirkung (wehrt freie Radikale ab) *

Legende:

* Leichte Wirkung

** Mittlere Wirkung

*** Hohe Wirkung

Interessantes zum Thema Iberis amara

Wussten Sie schon, dass:

  • Die Bayer Vital GmbH die Bittere Schleifenblume in großen Kulturen rund um den Firmensitz in Darmstadt anbaut? Und das seit 50 Jahren.
  • Die Bittere Schleifenblume ihren Namen der Form ihrer weißen Blüten verdankt? Diese sehen nämlich aus wie kleine Schleifchen.
  • Die wildvorkommende Heilpflanze in Deutschland vom Aussterben bedroht ist? Vereinzelte Vorkommen gibt es nur auf Äckern und in Weinbergen im Südwesten.
  • Die Blüten der Schleifenblume zwar süß riechen, aber bitter schmecken?
  • Die Iberis amara jährlich von Mai bis August blüht?

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die in Iberogast® enthaltenen Heilpflanzen.

Iberogast®: 9 Heilpflanzen gegen funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Iberogast: 9 Heilpflanzen gegen funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Störungen im Magen-Darm-Trakt sind in der Regel nicht nur äußerst unangenehm und mit zahlreichen Beschwerden verbunden, sie machen einen normalen Alltag oft auch schier unmöglich. Gut, dass es da Iberogast® gibt: Die Kombination aus neun Heilpflanzen bekämpft sowohl die lästigen Symptome als auch ihre Auslöser – gleichzeitig.

Das kann Iberogast®