Eine gut sortierte Reiseapotheke sorgt für einen entspannten Urlaub

Relaxen am Strand, Sport in den Bergen oder Sightseeing in pulsierenden Metropolen: die Urlaubszeit ist für viele die schönste Zeit des Jahres. So unterschiedlich die Vorlieben auch sind, gesundheitliche Beschwerden kann in den Ferien niemand gebrauchen. Aber gerade wenn der Urlaub beginnt, treten oft Magenbeschwerden, Erkältungen oder Kopfschmerzen auf. Grund dafür ist häufig die plötzliche Entspannung: Im hektischen Berufsalltag läuft der Körper auf Hochtouren und schüttet die Stresshormone Adrenalin und Cortisol aus, insbesondere Letzteres erhöht die Leistungsfähigkeit des Immunsystems. Wenn die Belastung und der Stress des Arbeitsalltags zum Urlaubsbeginn schlagartig ausbleiben, fährt dieses Stresssystem herunter und man ist anfälliger für Krankheiten. Auch können die ungewohnten Speisen des Landes oder unreines Leitungswasser dazu beitragen, dass es zu Magenbeschwerden kommt. Eine gut sortierte Reiseapotheke, die hilft, solche Urlaubskrankheiten schnell und effizient zu bekämpfen, ist für entspannte Ferien deshalb besonders wichtig.

Schon zu Hause an die Gesundheit denken

Bereits vor dem Urlaub sollte die Reiseapotheke überprüft und bei Bedarf aufgefüllt werden: Die Verträglichkeit der Arzneimittel sollte schon vor Urlaubsantritt bekannt sein. In einigen Ländern sind Arzneimittel zwar günstiger als in Deutschland, aber durch das Mitnehmen einer gut ausgestatteten Reiseapotheke ist sichergestellt, dass das gewohnte Präparat bei Bedarf zur Verfügung steht. Darüber hinaus ist der Beipackzettel auch in der vertrauten Sprache verfasst. Auch die Überprüfung des Verfallsdatums der Arzneimittel ist unverzichtbar. Das Datum gilt auch bei Flüssigkeiten und Salben nur für ungeöffnete Packungen.

 

Das gehört in die Reiseapotheke

  • Salben gegen Sonnenbrand und Insektenstiche
  • Schmerztabletten
  • Mittel gegen Reisekrankheit
  • Erkältungsmedikamente
  • Fieberthermometer
  • Verbandszeug und Desinfektionsmittel
  • Mittel gegen Durchfall/Elektrolyte
  • Präparat gegen Magenbeschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Sodbrennen, Blähungen und Übelkeit (z.B. Iberogast®)

Wenn der Magen im Urlaub rebelliert

Oft bringen ungewohntes Essen, hohe Temperaturen am Urlaubsort und vermehrter Alkoholgenuss Magenreizungen mit sich, die sich durch Sodbrennen, Übelkeit und Magenschmerzen äußern können. Es empfiehlt sich also, auf ein Arzneimittel zurückzugreifen, das bei verschiedenen Beschwerden schnell helfen kann. Das rein pflanzliche Arzneimittel Iberogast® besteht aus neun Heilpflanzen und weist ein umfassendes Wirkspektrum auf. Die Pflanzenextrakte können sich gegenseitig ergänzen und verstärken, so dass das Kombinationspräparat schnell Linderung bringen kann ― und zwar für die ganze Familie, denn die pflanzliche Zusammensetzung zeichnet sich durch eine gute Verträglichkeit aus, auch für ältere Menschen und Kinder. Mit der richtigen Reiseapotheke steht einem entspannten Urlaub nichts im Wege ― egal ob in den Bergen, am Strand oder in der City.

Iberogast®

Iberogast: 9 Heilpflanzen gegen funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Störungen im Magen-Darm-Trakt sind in der Regel nicht nur äußerst unangenehm und mit zahlreichen Beschwerden verbunden, sie machen einen normalen Alltag oft auch schier unmöglich. Gut, dass es da Iberogast® gibt: Die Kombination aus neun Heilpflanzen bekämpft sowohl die lästigen Symptome als auch ihre Auslöser – gleichzeitig.

Das kann Iberogast®

Häufige Fragen

Häufige Fragen zu Iberogast

Ist Iberogast® auch für Kinder geeignet? Warum schmeckt es so bitter? Und was passiert eigentlich, wenn die Einnahmemenge versehentlich überdosiert wurde? In der Rubrik „Häufige Fragen/FAQ“ bleibt keine dieser Fragen unbeantwortet. Damit keinerlei Unsicherheiten entstehen, haben wir die meistgestellten Fragen zu Iberogast® für Sie zusammengetragen.

ENTDECKEN SIE DIE ANTWORTEN