Iberogast

Beruhigung der Magennerven

Wenn das Nervensystem im Magen überreizt ist, können Magenschmerzen und Unwohlsein die Folgen sein. Iberogast kann die Schmerzüberempfindlichkeit des Magens reduzieren und so die Beschwerden lindern.

Überreizter Magen

Verschiedene Ursachen wie zum Beispiel Stress oder falsche Ernährungsgewohnheiten können dazu führen, dass das Nervensystem im Magen-Darmbereich überreizt ist. Bei einer Überreizung der Magennerven kann der Magen sensibel auf Reize wie Nahrungsaufnahme, Magendehnung oder Säureausschüttung reagieren.

Balsam für die Magennerven

Iberogast kann durch die enthaltenen Heilpflanzenauszüge aus Melisse und Kamille die Magennerven beruhigen. Seit jeher sind Melisse und Kamille dafür bekannt, angespannte Nerven zu beruhigen. In Iberogast können diese Eigenschaften der wertvollen Heilpflanzen auch den Magennerven zugutekommen. Auch die in Iberogast enthaltenen Extrakte aus Angelika- und Süßholzwurzel können eine beruhigende Wirkung auf den Magen und die Magennerven haben. So kann Magenschmerzen und Bauchkrämpfen entgegengewirkt werden. Die Magennerven werden beruhigt, was auch auf eine Schmerzüberempfindlichkeit des Magens regulierend wirken kann.